Wandern im MondSeeLand

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Schuster-Marterl (78)

Besondere Eigenschaften
​Für die Sanierung der Mondseebergstraße waren Robotschichten eingeteilt.


​Am 6. Juni 1947 leistete Ferdinand Reichl aus Tiefgraben (Schuster) seinen Einsatz. Zum Spaß gab es in der Arbeitspause eine Rauferei mit „Berig Hans“, einem Arbeitskollegen. Dabei stürzte Ferdl so unglücklich, dass er sich mit dem Messer, das er bei sich trug, verletzte. Er wurde ins Krankenhaus nach Mondsee gebracht. Trotz der raschen Hilfe konnte sein Leben nicht gerettet werden. August Meindl fertigte das Marterl zum Gedenken an dieses tragische Ereignis. Im April 1996 erneuerte er nochmals die Dachschindeln.

Kontakt & Service

Schuster-Marterl
Straße nach Haslau
5310 Tiefgraben am Mondsee

Telefon: +43 6232 4166
E-Mail: info@ortedesglaubens.at
Web: www.ortedesglaubens.at/mondsee

Pfarre Mondsee
Kirchengasse 1
5310 Mondsee am Mondsee

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

​täglich

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Anreise

Eignung

Sonstige besondere Eignungen:

-

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Für die Sanierung der Mondseebergstraße waren Robotschichten eingeteilt. ​Am 6. Juni 1947 leistete Ferdinand Reichl aus Tiefgraben (Schuster) seinen Einsatz. Zum Spaß gab es in der Arbeitspause eine Rauferei mit „Berig Hans“, einem Arbeitskollegen. Dabei stürzte...