Wandern im MondSeeLand

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Orte des Glaubens

(323) Ergebnisse
Liste
Karte
:
Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Georg und Josefa Handl ließen die Kapelle 1958 als Dank für die Heimkehr von Georg Handl vom Krieg errichten. ​Es ist eine Marienkapelle. Heute noch werden dort im Mai an Sonn- und Feiertagen Maiandachten gehalten. Früher wurde auch ein Maikranz angebracht. An...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

Franz Mayrhofer, Eibesberger, ließ Ende der 40er Jahre am Eingang zum Hausgartl den Bildstock aus Dankbarkeit errichten, wie die Inschrift bezeugt: ​ Als Dank der Gottesmutter für glückliche Heimkehr Familie Mayrhofer ​Sein Sohn und derzeitiger Bauer, Johann...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Ein Bildstock bestand hier sicher vor 1900. Der erste Bildstock war etwas größer. Als er zu sanieren war, wurde er in der verkleinerten Art errichtet. ​ ​2006 erwarb die Familie Meindl das Eggergut und baute das Haus um. Der Bildstock war so desolat, dass er vom...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​1992 errichtete Herr Michael Achleitner in seinem Garten am Hochmoor als Dank für die Gesundheit in der Familie den Bildstock. Sein Sohn Michael half beim Mauern fest mit. Den Dachstuhl baute Herr Adolf Dicker, das Dach mit dem Kreuz stammt vom Bruder Georg...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Das Kreuz war ein Geschenk an Herrn Rauchenschwandtner zum 50. Geburtstag im Jahr 2008. Es steht beim Haus an der Hochmoorstraße als Zeichen des Dankes für alles Schöne und Gute, das die Familie erleben durfte. Gesegnet wurde es von Pf. Paul Rauchenschwandtner,...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Die Kapelle erinnert an Matthias Steinbichler, der am 3. Dezember 1896 beim Laubheuen tödlich verunglückte.  Wahrscheinlich wurde die erste Kapelle hier knapp nach diesem Ereignis - um 1900 – errichtet. 1998 waren eine gründliche Renovierung und die Erneuerung...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Den Bildstock baute 1964 der Vater vom Oberreinthaler als Dank für den unfallfreien Stallbau. ​Ursprünglich war er mit einem Betonkreuz geziert, doch dieses fiel sehr bald den Fußball spielenden Söhnen und Nachbarkindern zum Opfer. Die Familie verehrt die...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Das Marterl neben der neuen „Koglerbinder-Aussicht“ erinnert an den plötzlichen Tod des Elektromeisters Matthias Gaderer (*16. 9. 1950 - + 31. 7. 2007). Bei der Heuernte erlitt er hier einen Herzanfall und starb. ​ Bei der Arbeit um das täglich Brot kam leis und...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Dieser Bildstock stand ursprünglich etwas weiter westlich. Hier war der bekannte Rastplatz „Koglerbinder-Aussicht“ am Wanderweg von Mondsee zum Hochmoor. ​Als der Bauernhof an Herrn Gaderer verkauft wurde, verlegte man den Aussichtsplatz an die Straße oberhalb des...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Den liebevoll gestalteten Bildstock beim Haus Am Berg 12 errichtete der Hausbesitzer anlässlich seiner schweren Erkrankung.  ​Der Text mahnt zu mehr Achtsamkeit füreinander: „ Ein bisschen mehr Liebe und weniger Streit, ein bisschen mehr Freude und weniger...

323 Points of Interest (zeige 61 - 70)
Seite 1234567 891011...33
Inhalte werden geladen ...