Wandern im MondSeeLand

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Orte des Glaubens

(323) Ergebnisse
Liste
Karte
:
Sehenswürdigkeiten
Innerschwand am Mondsee

​Aus Dankbarkeit dafür, dass Paul Parhammer nicht mehr einrücken musste, errichtete die Familie 1948 einen Marien-Bildstock.  ​Dieser stand etwas südlich der heutigen Position. Als die Straße gebaut wurde, wählte man den neuen Platz in der Kurve. Mehrmals...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Das Marterl erinnert an Johann Döllerer, der am 23. Jänner 1931 im 35. Lebensjahr im Wald tödlich verunglückte. ​Der Unfall ereignete sich im Hagerer Moos abseits von begangenen Wegen. Um 2000 fand August Meindl das desolate Marterl auf der Forststraße beim Egger....

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​August Meindl errichtete diesen Bildstock als Dank für den gut gelungenen Hausbau und um den Eingang zu verschönern. Er schreibt dazu: „Wir danken unserem Herrgott nach dem überaus schwierigen Hausbau für unfallfreies Arbeiten und setzen hier bei der Einfahrt...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Alois Mühlbacher (Lederberger, gestorben 2007) errichtete den Bildstock als Dank an die Gottesmutter für die Heimkehr aus dem 2. Weltkrieg. ​Betreut wird dieses Zeichen des Glaubens und der Marienverehrung jetzt von seiner Tochter Anna Schindlauer

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Die Freiwillige Feuerwehr Tiefgraben wurde 1931 gegründet. ​Eine erste Zeugstätte gab es 1950. Das jetzige Feuerwehrhaus wurde am 6. Mai 1990 eingeweiht. Das Gemälde stammt von der Malerei Schneeweiß in Straßwalchen. ​

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Gebaut wurde dieses Zeichen des Glaubens nach dem 1. Weltkrieg als Dank für die Heimkehr.  ​Es ist ein Ort der Marienverehrung. Das Kreuz wurde später eingefügt. Die ursprüngliche  Lourdes-Statue, die restaurierungsbedürftig war, wurde 2013 durch eine neue...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

Die Familier Reitinger zog 1986 in das Haus Nr. 81 am Mondseeberg ein. ​Zu Herrn Reitingers Elternhaus in St. Roman bei Schärding gehörte eine Hauskapelle. Eines Morgens war Herrn Reitinger klar, dass er in seinem Anwesen einen Platz für eine Heiligenstatue...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Das liebevoll gestaltete und sorgsam gepflegte Marterl erinnert an das tragische Ereignis am 3. August 2009.  ​Bernhard Ehrschwendtner, Landschaftsgärtner, war im Auftrag seiner Firma  hier mit  Baumschneidearbeiten in ca. 12 m Höhe beschäftigt. Die...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Der Bildstock am ehemaligen Vockenhubergut wurde von Dr. Peter Appel, der das Anwesen erworben hatte, um 1980 für die Familie und als Gedenkstätte für die verstorbenen Familienangehörigen errichtet.  ​Er ist der Mutter Gottes geweiht. Seit 1996 gehört das Gut...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Das Kreuz wurde 2011 am Wanderweg auf den Mondseeberg errichtet (Weg zur Radstatt und zur Hochalm). Herr Ing. Hans Wilden siedelte sich 2010 am Mondseeberg an. Das ehemalige Gasthaus Hauberg wurde abgetragen, das Bauernhaus mit größter Achtung vor dem...

323 Points of Interest (zeige 51 - 60)
Seite 123456 78910...33
Inhalte werden geladen ...