Wandern im MondSeeLand

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Orte des Glaubens

(323) Ergebnisse
Liste
Karte
:
Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Wo heute die Kapelle steht, stand der Erzählung nach früher das Bauernhaus. ​Es brannte um 1850 ab. Das Haus wurde an der jetzigen Stelle neu errichtet. Vermutlich wurde damals bereits die Kapelle gebaut. Genau kann das heute niemand mehr sagen. 1959 wurde sie vom...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Maria Lang betreut das Baumbild am Waldrand. Es ist an einem besonders schönen Aussichtsplatz angebracht. ​​

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Eine hölzerne Kapelle stand ca. 20 m unterhalb des jetzigen Standplatzes. Sie hatte 3 Sitzbänke Eine davon existiert noch im Haus Mondseeblick 32 bei Franz Daxinger  im Vorbau des Hauses. Um 1973 wurde die alte, renovierungsbedürftige Kapelle durch den Neubau...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Das „Riesner-Marterl“ befindet sich am Wanderweg Nr. 5 vom Gosaugraben zum Riesner.  ​Für die Bewohner vom Riesnerhof und der Umgebung war dies früher der Kirchen- bzw. Schulweg. Die Mondseebergstraße wurde erst 1936 gebaut. In den 20er Jahren ließ die...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Der Verein der Freunde der Feuerbestattung „Die Flamme“ wurde 1885 in Wien gegründet.  Auch aus der Mondseer Gegend gab es Interessenten, die ihre Beiträge in die Einäscherungskasse bezahlten. 6) Die Ortsgruppe Mondsee wurde im Jahr 1928 gegründet. Dies ist...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

Der Bildstock am Wanderweg vom Seegruber zur Radstattkapelle heißt für die Einheimischen einfach „Der Heilige Geist“. Die Inschrift ist ein Gebet zum Hl. Geist: Komm Heiliger Geist, erfülle die Herzen aller Glaubenden und stärke sie! ​Erzählt wird die...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Am kürzesten Übergang von Oberwang nach Mondsee steht, versteckt im Wald am Rücken des Mondseeberges, die Radstatt-Kapelle in 994 m Seehöhe. ​Die erste urkundliche Erwähnung der Kapelle findet sich in einer Grenzbeschreibung der Steuergemeinde Oberwang gegen die...

Sehenswürdigkeiten
Tiefgraben am Mondsee

​Am Weg von der Radstatt-Kapelle zur Kulmspitze war hier ein schöner Aussichtsplatz mit einer Bank. August Meindl fertigte dazu das Baumkreuz an. Er erinnert sich, es an einem sehr kalten Tag, dem 5. Jänner 1989, montiert zu haben. 2010 erneuerte er das Dach. Die...

Sehenswürdigkeiten
Innerschwand am Mondsee

​Vor ca. 60 Jahren erbte Frau Wintermayr den Wald von ihrer Schwiegermutter. Gerne hätte sie, die tief im Glauben verwurzelt ist, dort eine kleine Kapelle errichtet. Das war leider nicht möglich. Als Ersatz diente ein Heiligenbild am Baum. Im Laufe der Jahre wurde...

Sehenswürdigkeiten
Innerschwand am Mondsee

​In den 70er Jahren befestigte Stabau-Hans am Baum ein altes Friedhofskreuz und brachte eine Holzschalung an. ​August Meindl gefiel die Lösung gar nicht und er bot sich an, ein Kreuz anzufertigen. Im August 1977 war das Gehäuse fertig. Der Korpus wurde vom alten...

323 Points of Interest (zeige 41 - 50)
Seite 12345 678910...33
Inhalte werden geladen ...