Wandern im MondSeeLand

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kreuzungspunkt am Mondseeberg

Tiefgraben am Mondsee, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 4
Startort: 5310 Tiefgraben am Mondsee
Zielort: 5310 Tiefgraben am Mondsee

Dauer: 3h 14m
Länge: 8,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 486m
Höhenmeter (abwärts): 485m

niedrigster Punkt: 696m
höchster Punkt: 1.066m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Eine Wanderung über die Radstatt zur Kulmspitze.

Zunächst gilt es, die Aussicht auf das Mondseeland zu genießen. Ein Besuch der nahen Seegruber-Kapelle ist auf alle Fälle empfehlenswert.
Zur Radstatt folgen wir dem Wanderweg Nr. 5 durch den Wald aufwärts. Mehrmals wird die Forststraße überquert. Von der Radstatt-Kapelle (Pos. 47) geht es weiter in Richtung Kulmspitze. Nach Fertigstellung des geplanten Aussichtsturmes lohnt sich der Abstecher zum Gipfel, wo ein netter Rastplatz zum Verweilen einlädt. Knapp vor der Kulmspitze zweigt der Wanderweg Nr.1 in Richtung Mondsee ab. Dieser führt nach Stabau. Von dort geht es auf der Straße zurück zum Parkplatz. Das Wintermayr-"Marterl" (Pos. 49) befindet sich etwas abseits des Wanderweges an der Forststraße.

 

Ausgangspunkt: Die Tour startet beim "Seegruber" am Beginn des Waldweges.
Zielpunkt: Siehe Ausgangspunkt

Details - Wandern
  • Themenweg

  • täglich geöffnet

Baumkreuz am Weg Kulmspitze

​Am Weg von der Radstatt-Kapelle zur Kulmspitze war hier ein schöner Aussichtsplatz mit einer Bank. August Meindl fertigte dazu das Baumkreuz an. Er erinnert sich, es an einem sehr kalten Tag, dem 5. Jänner 1989, montiert zu haben. 2010 erneuerte er das Dach. Die Aussicht ist leider...

Breitenthaler-Kapelle

​Wo heute die Kapelle steht, stand der Erzählung nach früher das Bauernhaus. ​Es brannte um 1850 ab. Das Haus wurde an der jetzigen Stelle neu errichtet. Vermutlich wurde damals bereits die Kapelle gebaut. Genau kann das heute niemand mehr sagen. 1959 wurde sie vom Zimmermann Hierner...

Heilig-Geist-Bildstock

Der Bildstock am Wanderweg vom Seegruber zur Radstattkapelle heißt für die Einheimischen einfach „Der Heilige Geist“. Die Inschrift ist ein Gebet zum Hl. Geist:Komm Heiliger Geist, erfülle die Herzenaller Glaubenden und stärke sie! ​Erzählt wird die Geschichte, dass die Säule der...

Parhammer-Bildstock

​Aus Dankbarkeit dafür, dass Paul Parhammer nicht mehr einrücken musste, errichtete die Familie 1948 einen Marien-Bildstock.  ​Dieser stand etwas südlich der heutigen Position. Als die Straße gebaut wurde, wählte man den neuen Platz in der Kurve. Mehrmals musste der Bildstock...

Radstatt-Kapelle

​Am kürzesten Übergang von Oberwang nach Mondsee steht, versteckt im Wald am Rücken des Mondseeberges, die Radstatt-Kapelle in 994 m Seehöhe. ​Die erste urkundliche Erwähnung der Kapelle findet sich in einer Grenzbeschreibung der Steuergemeinde Oberwang gegen die Gemeinden Tiefgraben...

Seegruber-Kapelle

​Eine hölzerne Kapelle stand ca. 20 m unterhalb des jetzigen Standplatzes. Sie hatte3 Sitzbänke Eine davon existiert noch im Haus Mondseeblick 32 bei Franz Daxinger  im Vorbau des Hauses.Um 1973 wurde die alte, renovierungsbedürftige Kapelle durch den Neubau der jetzigen Kapelle am...

Stabau-Kreuz

​In den 70er Jahren befestigte Stabau-Hans am Baum ein altes Friedhofskreuz und brachte eine Holzschalung an. ​August Meindl gefiel die Lösung gar nicht und er bot sich an, ein Kreuz anzufertigen. Im August 1977 war das Gehäuse fertig. Der Korpus wurde vom alten Kreuz genommen. Am...

Wintermayr-'Marterl'

​Vor ca. 60 Jahren erbte Frau Wintermayr den Wald von ihrer Schwiegermutter. Gerne hätte sie, die tief im Glauben verwurzelt ist, dort eine kleine Kapelle errichtet. Das war leider nicht möglich. Als Ersatz diente ein Heiligenbild am Baum. Im Laufe der Jahre wurde der Rahmen kaputt....

Erreichbarkeit / Anreise

Fahren Sie von Mondsee in Richtung Mondseeberg, unter der Autobahn nach rechts ansteigend bis zur 180° Kehre. In der Kehre nach rechts abbiegen bis Sie nach drei weiteren Kehren ein Waldstück erreichen. Dort können Sie rechts neben der Straße Ihr Fahrzeug abstellen. 

Parken
  • Parkplätze: 5
Parkgebühren

kostenlos

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Haustiere erlaubt
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kreuzungspunkt am Mondseeberg
Pfarre Mondsee
Kirchengasse 1
5310 Tiefgraben am Mondsee

+43 6232 4166
pfarre.mondsee@dioezese-linz.at
www.pfarre-mondsee.com
http://www.pfarre-mondsee.com

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 4
Startort: 5310 Tiefgraben am Mondsee
Zielort: 5310 Tiefgraben am Mondsee

Dauer: 3h 14m
Länge: 8,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 486m
Höhenmeter (abwärts): 485m

niedrigster Punkt: 696m
höchster Punkt: 1.066m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA