Wandern im MondSeeLand

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Rauscher-'Marterl'

Tiefgraben am Mondsee, Oberösterreich, Österreich

​Das Marterl mit dem Kreuz steht weitab vom Haus in der Wiese. Heute kann niemand mehr sagen, weshalb es aufgestellt wurde, weshalb an dieser Stelle.
Sicher ist, dass hier früher ein Fußweg vorbeiführte.

​Hans Lettner kann sich erinnern, dass in dem Marterl ein Bild war, das betende Kinder vor einer liegenden Frau (krank oder tot?) zeigte. Vermutet wird daher, dass es aufgrund eines Todesfalles aufgestellt wurde.
Frau Brucker (Oberellmauergut), gebürtig vom Rauschergut, meint eher, dass das Marterl in Gedenken an den einzigen Sohn der Familie, Georg Eder, der 1943 im Krieg gefallen ist, errichtet wurde. Das Sterbebild war lange Zeit hier angebracht.

​täglich

Erreichbarkeit / Anreise

Routenplaner

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Sonstige besondere Eignungen

-

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Rauscher-'Marterl'
Wiese bei Grubdorf 1
5310 Tiefgraben am Mondsee

+43 6232 4166
info@ortedesglaubens.at
www.ortedesglaubens.at/mondsee
https://www.ortedesglaubens.at/mondsee

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA