Wandern im MondSeeLand

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Haftinger-'Kapelle'

Tiefgraben am Mondsee, Oberösterreich, Österreich

​Die „Kapelle“ liegt an einem alten Wallfahrerweg und ist im Besitz der Familie Wieser. 

Über Grund und Zeit des ursprünglichen Baues ist nichts bekannt. Anlässlich der Renovierung im Jahr 1992 fand man allerdings im Dachstuhl die Jahreszahlen: 27. 10. 1912 und 15. 7. 39 eingraviert. Es dürfte sich hierbei wohl um Daten des Baues bzw. einer Renovierung handeln.

Mit den jüngsten Erneuerungsarbeiten, die sorgfältig dokumentiert sind, wurde im April 1992 begonnen. Viele Freunde und Nachbarn beteiligten sich daran. Herr Wesenauer (Kogler) fertigte das Dach an, gestrichen wurde es von Adi Arnitz und Toni Ebner stellte sich mit seinem Kran zur Verfügung, um es an die richtige Stelle zu bringen. Aus optischen Gründen entschloss man sich für eine Dachverlängerung, um die sich Hans Schwaighofer (Hütten-Hans) bemühte. Das Kreuz wurde vom Mörtlbauer renoviert. Bei so vielen Mithelfern ist es nicht verwunderlich, dass die Einweihung der erneuerten „Kapelle“, die Pfarrer Edlinger im Mai 1993 vornahm, zu einem großen Fest der Freunde und Nachbarn wurde.
In der „Kapelle“ befindet sich ein Bild mit dem Gekreuzigten und eine Christusstatue. Jeden Samstag wird dort ein Licht angezündet.

Erreichbarkeit / Anreise

Routenplaner

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Sonstige besondere Eignungen

-

Kontakt & Service


Haftinger-'Kapelle'
Irrsberg 18
5310 Tiefgraben am Mondsee

+43 6232 4166
info@ortedesglaubens.at
www.ortedesglaubens.at/mondsee
https://www.ortedesglaubens.at/mondsee

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA